Das Fernkreuz


Frankesca Kozubowski

Am historischen Platz in den Igler Feldern am Weg nach Patsch.

Das Kreuz ist schief, das Dach kaputt, Holzteile sind verbrannt, der Korpus verstaubt und die Knie sind stark beschädigt.

Zum Abschluss des Arbeitsjahres hat der Unterausschuss Igls die Restaurierung in die Hand genommen. Die fachgerechte Arbeit erfolgte durch die Igler Firma Martin Zulehner und die Firma Stephan Simone wird dem Fernkreuz sein würdiges Aussehen wieder zurückzugeben.

 

Comments are closed.