DU AUCH!

Hast du Igls wirklich gern?
Dann bleib’ dem Unterausschuss nicht fern –
Mittun, nicht nur kritisieren –
sollst als Kandidat dich integrieren.
Durch den Arbeitseinsatz nicht beirren – du wirst gebraucht.
Meld’ dich bitte schnell – und wo?
im alten Rathaus und unserem Bürgerbüro.
Franceska Kozubowski

Igls und unsere Nachbargemeinde Vill weisen als Stadtteile eine Besonderheit auf. Nicht nur, dass wir auf dem Plateau hoch über Innsbruck liegen, sondern dass es bei uns auch die Institution des Stadtteilausschusses gibt.

Dieses Mitspracherecht ist ein Privileg und nicht geschenkt – es muss immer wieder bewiesen werden, dass diese Einrichtung, dieses Recht, auch von den IglerInnen gewünscht wird. Bei der kommenden Gemeinderatswahl im April steht die Stadtteilvertretung wieder vor dieser Prüfung.

Um den Weiterbestand des Unterauschusses gewährleisten zu können, braucht es engagierte BürgerInnen, die sich der Wahl stellen und zur Mitarbeit in der Stadtteilvertretung bereit sind.

Bring dich mit deiner Expertise ein!
Wenn du in diesem Gremium mitwirken möchtest – so schau einfach vorbei.

Treffen interessierter KandidatInnen
zur Wahl des Stadtteilausschusses Igls
Donnerstag, 8. März 2018, 19:30 Uhr im Bürgerbüro Igls

Es gibt viele Themen zur Mitgestaltung in unserem Lebensraum: Kinderbetreuung, leistbares Wohnen, verträgliche Siedlungsraumentwicklung, Infrastruktur für Gesundheit und Kultur, uvam.
Und dazu braucht es engagierte Bürger – dich!

Melde dich per kurzem E-Mail unter info@igls.org oder bei den StadtteilvertreterInnen.

Folgende Themen wollen wir gemeinsam besprechen:

  • Wie kann ich mich als Kandidat aufstellen lassen? Welche sind die Kriterien dazu?
  • Wie ist das mit den Unterstützungserklärungen? Wie wird das organisatorisch gemacht?
  • Welche Fristen gibt es zu beachten?
  • Mit welchem Zeitaufwand für die Arbeit im Unterausschuss muss ich rechnen?
  • Welche Themen stehen zur Bearbeitung immer wieder an?
  • Was kann man bewirken – was nicht?
  • Welche Hebel und Mittel hat der Unterausschuss?
  • Wer wird sonst noch kandidieren?

Für Fragen dazu stehen die StadtteilvertreterInnen gerne zur Verfügung.

Comments are closed.