Informationsveranstaltung Sanierung Lanser Strasse inkl. Gehsteigneubau

In der letzten Ausgabe der Stadtteilzeitung „Der Igel“ sowie über die Terminankündigung auf dieser Homepage lud der Unterausschuss Igls interessierte IglerInnen am 17.1.2019 ins Vereinshaus Igls betreffend des geplanten Sanierungsprojektes der L9 Mittelgebirgsstraße zwischen der Lanser Straße 30 und der Abzweigung zum Rehabilitationszentrum „Sonnenpark Lans“. Interessierte hatten die Möglichkeit, sich mit der ressortzuständigen Stadträtin Mag.a Uschi Schwarzl, VertreterInnen des städtischen Amtes für Tiefbau sowie des Amtes der Tiroler Landesregierung (Abteilung Verkehr und Straße) über das geplante Projekt auszutauschen.

Aufgrund der ungenügenden bzw. fehlenden Fußwegverbindung zwischen dem Stadtteil Igls und der Gemeinde Lans soll der gegenständliche Abschnitt eine sichere Verbindung für FußgängerInnen erhalten. Zu diesem Zwecke soll einerseits ein Gehsteig mit einer Länge von ca. 560 Metern und einer Breite von zwei Metern entlang der Landesstraße errichtet und andererseits der nördlich der Linie 6 verlaufende Geh- und Radweg auf einer Länge von ca. 160 Metern und einer Breite von drei Metern ausgebaut werden. Darüber hinaus wird im Zuge der Umbaumaßnahmen durch das Land Tirol die notwendige Fahrbahnbreite für eine sichere Begegnung von Bussen korrigiert (durchgehende Fahrbahnbreite 5,5m).

Bis zum geplanten Start der Bauarbeiten im Jahr 2020 oder 2021 werden Gespräche mit den betroffenen Grundeigentümern geführt, die vorliegende Planung vertieft sowie die erforderlichen Behördenverfahren durchgeführt.

Weitere Informationen: Mehr Verkehrssicherheit für den Stadtteil Igls (Innsbruck informiert)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar