Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Qigong am Patscherkofel

25. Juni @ 18:00 - 20:00

Treffpunkt:      Um 18.00 Uhr bei der Talstation der Patscherkofelbahn!

 

Ein besonderes Erlebnis am Patscherkofel
Mit QIGONG auftanken und entspannen!

Qigong stärkt die Lebenskraft, harmonisiert, entspannt und erhält Körper, Geist und Seele gesund. Achtsam ausgeführte, fließende Bewegungen lösen Spannungen und stärken in Verbindung mit der Atmung die Konzentration. Energie wird aufgebaut und kann frei fließen.
Ein Üben auf 2.000 m ist etwas Besonderes, da es die Wirkung durch die Höhenlage verstärkt.
Für alle Interessierte, AnfängerInnen und Fortgeschrittene!

Bei Schlechtwetter findet Qigong im Seminarraum Innsbruck in der Bergstation der Patscherkofelbahn statt!

Qigong Stunde:
18.30 – 19.30 Uhr                  € 15,- pro Person                    € 12,- pro Kind ( 11 – 15 Jahre)
(exklusive Ticket für die Patscherkofelbahn)

Direkte Anmeldung am Tag der Veranstaltung bis 17.30 Uhr und Bezahlung bei:

Anna-Maria Missethon
Qigong – Taiji – ELE -Coach
DANTIAN – Qigong & Taiji Zentrum

+ 43 (0) 676 – 95 72 850
info@dantianzentrum.com
www.dantianzentrum.com

Qigong-Tickets für die Patscherkofelbahn:
€ 17,40            pro Erwachsener, Berg- und Talfahrt
€ 15,90                        pro Senior, Berg- und Talfahrt
€ 15,10            pro Jugend, Berg- und Talfahrt

Die Tickets sind bei der Kassa der Patscherkofelbahn erhältlich.

Das Freizeitticket Tirol ist gültig.

Betriebszeit Patscherkofelbahn: jeden Donnerstag 08.30 – 23.00 Uhr

Die Parkplatzkosten werden refundiert.

Details

Datum:
25. Juni
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Anna-Maria Missethon
Telefon:
+ 43 (0) 676 - 95 72 850
E-Mail:
info@dantianzentrum.com
Website:
www.dantianzentrum.com

Veranstaltungsort

Patscherkofel – Hausberg von Innsbruck
Römerstraße 18
Igls, Tirol 6080 Österreich
+ Google Karte anzeigen
gfx

TT: Forderung nach fixem Stundentakt für die „Igler“

Zahlreiche potentielle Fahrgäste warteten Anfang September vergeblich an den Haltestellen der Straßenbahnlinie 6. Eine kleine Fußnote im Aushangfahrplan führt zur Begründung: die Straßenbahn verkehrt während der Schulzeit untertags nur mehr am Wochenende.